Kommentare deaktiviert für Die größten Arbeitgeber Freiburgs

Die größten Arbeitgeber Freiburgs

Geschrieben von | 2. Mai 2016 | Allgemein

Die größten Arbeitgeber Freiburgs

 

Freiburg im Breisgau ist ein regionales Wirtschaftszentrum im Südwesten von Deutschland. Der Arbeitsmarkt ist vor allem vom Dienstleistungssektor und der öffentlichen Verwaltung geprägt. Größte Arbeitgeber im Stadtgebiet sind die Universität mit dem Universitätsklinikum und die ansässigen Landesbehörden. Wer sonst noch zu den größten Arbeitgebern von Freiburg gehört, lesen Sie im Folgenden.
 

Der Halbleiterhersteller Micronas

Die Micronas-Gruppe entwickelt innovative Sensorsysteme für die Automobil- und Industrieelektronik. Folglich ist das Unternehmen der ideale Arbeitgeber für alle, die bahnbrechende Projekte als Herausforderung suchen und sich selbst als Impulsgeber verstehen. Sowohl junge Talente als auch Professional finden hier perfekte Arbeitsbedingungen in einer modernen Unternehmenskultur.

badenova

Der Energiedienstleister badenova bietet ca. 1.000 Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld. Das Unternehmen überzeugt durch eine interessante Führungs- und Leistungskultur sowie zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal. Außerdem profitieren die Mitarbeiter von flexiblen Arbeitszeiten, einer Gruppen-Unfallversicherung, einer arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge, dem betrieblichen Gesundheitsmanagement und vielem mehr.

Die Haufe Gruppe

Die Haufe-Gruppe mit Sitz in Freiburg ging aus dem 1934 gegründeten Haufe-Verlag hervor. Heute beschäftigt das Unternehmen ca. 1.300 Mitarbeiter und gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern der Region. Es bietet ein angenehmes Arbeitsklima mit viel Raum für eigene Ideen. Wer selbst etwas verändern und mit Innovationen die Zukunft gestalten möchte, ist hier genau richtig. Dafür hat das Unternehmen eine leistungs- und lernfähige Organisation geschaffen, die großen Wert auf die Entwicklung der Mitarbeiter legt.

Die Sparkasse Freiburg

Die Sparkasse Freiburg beschäftigt ca. 1.000 Mitarbeiter und ist ständig auf der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs. Sie bietet ihnen ein sicheres Arbeitsverhältniss in einem spannenden Umfeld. Dabei gehört die Fort- und Weiterbildung des Personals zur Erfolgsformel des Unternehmens, weshalb es zahlreiche Weiterbildungen und verschiedene Karrierefelder in Aussicht stellt.

Die Sauter-Cumulus GmbH

Die Sauter-Cumulus GmbH bietet optimale Lösungen im Bereichen Facility Management, Energiemanagement, Gebäude- und Raumautomation. Dafür beschäftigt sie in Deutschland knapp 1.000 Mitarbeiter, denen sie optimale Karrieremöglichkeiten bzw. gute Bedingungen für eine Ausbildung bietet. Die Mitarbeiter erhalten hier interessante Aufgaben innerhalb einer prozessorientierten Arbeitsweise. Dazu erwartet sie ein angenehmes Betriebsklima mit einem persönlichen Umgang und flachen Hierarchien.

Der Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser RKK

Das RKK Klinikum betreibt in Freiburg derzeit drei akut Krankenhäuser und das stationäre Hospiz Karl-Josef. Damit ist es ein regionales, personalintensives Dienstleistungsunternehmen, das viel Wert auf eine persönliche Atmosphäre im christlichen Umfeld legt. Die Dienstverhältnisse basieren auf den „Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR)“. Die Konditionen für Mitarbeiter gleichen denen vergleichbarer Arbeitnehmer im nicht kirchlichen Bereich.

Solvay Acetow

Solvey ist ein weltweitführender Hersteller von Filter Tow. In Freiburg produziert das Unternehmen Celluloseacetat und Polyamid, wo es rund 850 Mitarbeiter im Industriepark Solvay beschäftigt. Dieser existiert seit 1927, weshalb sich das Unternehmen stark mit der Region verbunden fühlt. Es zählt zu den führenden Industrieunternehmen im südlichen Baden und betreibt ein einzigartiges Forschungszentrum von Acetow. Dort arbeiten ca. 45 Forscher, um die Solvey-Gruppe weltweit bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie und der Diversifizierung ihrer Global Business Units zu unterstützen. Die Mitarbeiter in Freiburg genießen ein angenehmes Betriebsklima, hervorragende Konditionen und ein innovatives Umfeld auf internationale Ebene.

Die Stadtwerke Freiburg

Die Stadtwerke Freiburg GmbH ist eine geschäftsführende Holding, zu der unter anderem folgende Tochterunternehmen gehören: die Freiburger Verkehrs AG (VAG), die Stadtwerke Freiburg Bäder GmbH, die Abwasser Freiburg GmbH (AWF) und die Flugplatz Freiburg-Breisgau GmbH. Außerdem hält das Unternehmen eine Beteiligung von 32,76 Prozent am Energieversorger badenova. Der Konzern gehört insgesamt zu den größten Arbeitgebern der Stadt. Die Mitarbeiter der Stadtwerke selbst übernehmen die Wirtschaftsplanung und die Jahresabschlüsse der Tochtergesellschaften. Ferner betreiben sie ein aktives Beteiligungscontrolling und sind für die Konzernsteuern sowie die Rechtsangelegenheiten zuständig. Dabei profitieren sie von hervorragenden Konditionen und einem angenehmen Betriebsklima.

Alexander Bürkle

Der Elektrogroßhandel und Technologie-Dienstleister Alexander Bürkle beschäftigt ca. 750 Mitarbeiter und gehört in Freiburg schon längst zu den beliebtesten Arbeitgebern. Es bietet spannende Aufgaben mit Herausforderungen, die Kreativität, Fingerspitzengefühl und handwerkliches Können benötigen. Die Mitarbeiter erhalten hier sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten sowie interessante Berufs- und Karriereperspektiven.

Stryker Leibinger

Zum Unternehmen Stryker Leibinger gehören derzeit 750 Mitarbeiter am Standtort Freiburg/Stetten. Dieser ist Marktführer im Bereich Implantatsysteme für den Kopf-, Hand- und Fußbereich sowie bei der computergestützten Chirurgie im Orthopädiebereich. Beide Tätigkeitsfelder haben in der Region eine lange Tradition. Immer wieder bringt Freiburg richtungsweisende Innovationen auf den Markt, wozu die Mitarbeiter des Unternehmens mit ihren eigenen Ideen einen entscheidenden Beitrag leisten. Dafür finden sie hier hervorragende Arbeitsbedingungen in einem dynamischen Umfeld und abwechslungsreiche Aufgaben.